Bauen mit Lehm

Lehm ist einer der wichtigsten Baustoffe in der Geschichte der Menschheit.

Lehm ist einer der ästhetischsten Stoffe, die uns die Natur zum Bauen bietet. Der pure Rohstoff, der massive Stampflehm oder die sorgfältig ausgearbeitete Oberfläche zeichnen sich durch eine ausdrucksstarke Materialität aus. Räume aus Lehm lassen Tiefe erleben. Lehm und Ton sind ursprünglich und ökologisch, aber vor allem repäsentativ und schön für die Sinne. Und das jeden Tag aufs Neue.

Lehm trägt auch physikalisch zu einem angenehmen Raumklima bei. Dies wird möglich durch die Eigenschaften des Tonminerals. Gesundheit, Entspannung, Wohlfühlen: Viele unserer Kunden bestätigen: Lehm ist ist ein Stück Urlaub im Alltag.

Lehm ist auch ein technischer Problemlöser. Lehmbauplattenwände bieten hervorragenden Schallschutz.

Für die Fachwerksanierung bieten wir angepasste Baustoffe und Techniken, die sich viele Jahrhunderte bewährt haben. Innendämmungen mit Lehm erlauben die energetische Sanierung schöner historischer Gebäude.

Auf der soliden Basis langjähriger handwerklicher Erfahrung bieten wir nicht nur professionell aufbereitete Baustoffe, sondern Lehmbau im System. Ob Sie als Handwerker oder als privater Bauherr Lehmbaustoffe verarbeiten oder einbauen lassen:

Wir sagen Ihnen, wie es geht. Für Planerinnen und Planer bieten wir ein Rundum-Programm ausgereifter technischer Medien und Informationen.

Dies alles macht Baubdarf Jakobs GmbH im Raum Trier - Luxemburg zu Ihrem Partner und Berater für Lehmbaustoffe.

 

Raum mit Stampfehm verputzt

Warum mit Lehm immer mehr gebaut wird
Fragen und Antworten zum Lehmbau

Ist Lehmputz auch für „normale“ Leute geeignet?

Lehmputz ist längst zu einem Standard geworden. Unsere Kunden kommen aus allen Bereichen. Mit dem Produkt Lehmputz Mineral 16 bieten wir ein Material, das mit den gleichen Maschinen wie Gips verarbeitet wird.

Für die meisten Baubetriebe ist Lehmputz nichts Ungewöhnliches mehr. Wir nennen Ihnen gerne Fachbetriebe.

Wird Lehm in Büros verwendet?

Ja. Gerade in letzter Zeit werden Lehm-Trockenbauplatten und Lehmputze vermehrt im Bürobau eingesetzt. Ein schönes Beispiel ist das „Klimareferat der VEREINTEN NATIONEN“ in Bonn. Guter Schallschutz und ein angenehmes Raumklima werden zunehmend als wichtig und positiv für die Leistung und das Wohlbefinden der Mitarbeiter gesehen.

Kann Lehmputz wirklich das Raumklima beinflussen?

Gute Lehmputze können nachgewiesenermaßen viel mehr Feuchtigkeit zwischenspeichern als andere Materialien. Ganz deutlich wird der Unterschied auch bei vielen Geruchsstoffen. Tonmineralien binden die Moleküle aktiv an sich. Ändert sich die Feuchte- oder Geruchskonzentration im Raum, so geben die Flächen die Moleküle langsam wieder ab, dabei sind Ausdünstungen oder Gerüche nicht zu spüren.

Wie dick muss der Putz sein um raumklimatisch zu wirken?

Alle seriösen Betrachtungen gehen von 1,5 cm Dicke aus. Dann enthält das Gefüge soviel Tonmineral, dass Effekte deutlich spürbar sind. Dünnlagenbeschichtungen sind dekorativ. Allerdings bewirken 2-3 mm Lehm schon deutlich mehr als viele andere Beschichtungen.

Und wenn ich eine glatte Oberfläche will?

Die Oberflächen der YOSIMA Mörtel kann man nicht nur körnig reiben sondern auch glätten. Diese anspruchsvolle Bearbeitung bewirkt eine besonders edle Anmutung. Die fein geriebene Oberfläche wirkt im Raum aber gegebenenfalls ruhiger.

Achtung: Von kleinen Oberflächenmustern kann man nur begrenzt auf die Wirkung im großen Raum schließen.

Sind alle Untergründe geeignet?

Ja. Lehmputze kann man auf allen bauüblichen Untergründen aufbringen. Diese müssen fest sein und eine gewisse Saugfähigkeit aufweisen. Für schwierige Untergründe bieten wir spezielle Grundierungen an. So kann man auch Gipskartonplatten dünn mit Lehm verputzen.

Welche möglichkeiten des Trockenbau gibt es?

Mit der Claytec-Lehmbauplatte bieten wir eine langjährig bewährte Trockenbauplatte aus Lehm an. Besonders preisgünstig ist das neue System mit Lehmkleber und der Claytec-Pavaboard N+F Holzweichfaserplatte.

Ist Lehmputz in Küche und Bad geeignet?

In Küchen und Bädern von Einfamilienhäusern wird Lehmputz sogar oft eingesetzt. Dort ist er besonders wirkungsvoll. Gefliest wird dann nur soviel wie unbedingt notwendig. Man kann die Fliesen auf vorbehandelten Lehmputz kleben, wenn diese nicht stark durch Spritzwasser beansprucht werden. Für Fliesungen im Spritzbereich von Duschen und Wannen wählt man besser andere Mörtel oder entsprechende Trockenbauplatten.

Wie wird Lehm im Holzbau eingesetzt?

Möglichst in Trockenbau-Verfahren, um den Holzbau nicht mit Baufeuchte zu belasten. Für den Trockenbau bieten wir die Claytec-Lehmbauplatten, für Beplankungen die Lehm-Trockenputzplatten an.

Preislich attraktiv ist die Beplankung mit den Holzfaserdämmplatten Claytec-Pavaboard. Sie werden dünnlagig mit Lehmkleber überzogen und dann mit YOSIMA Lehm-Designputz gestaltet.

ist Lehm in Passivhäusern sinnvoll?

Aber ja! Wir haben dazu eine spezielle Trockenbautechnik entwickelt. Dabei werden Lehmsteinwände nicht gemauert sondern „gestapelt“, um thermische Speichermasse in die stark gedämmten Passivhäuser zu bringen. So wirken diese thermisch nicht wie „Baracken“.

Alternative Energien lassen sich viel besser nutzen, besonders wenn man auch noch Wandflächenheizungen einbaut.

Funktioniert Innendämmung?

Claytec hat die Technik der Innendämmung viele Jahre mit voran getrieben. Innendämmung wird heute meistens in einem Atemzug mit Lehm genannt. Das liegt an dessen Baustoff-Eigenschaften. Die Planung und Ausführung von Innendämmungen werden immer mehr zum Standard.

Wie baut man eine Stampflehmwand?

Der Lehm wird zwischen zwei Schalwände geschüttet und sorgfältig mit großer Kraft verstampft. Die Ausführung setzt Erfahrung voraus. Einfacher und gut kalkulierbar ist der Einsatz unserer neuen Stampflehm-Fertigbauteile und -elemente.

Warum ist Lehm so gut für die Fachwerkhaussanierung?

Lehm-Materialen und -Techniken haben sich viele Jahrhunderte lang bewährt. Das ist auch wissenschaftlich sehr gut begründet. Und man spürt es: Lehm und Holz passen zueinander. Beides sind authentische historische Baustoffe.

Kann man Lehm als Aussenputz wasserfest machen?

Nein, dann wäre er kein Lehm mehr. Mit Anstrichen und Ähnlichem kann man einen gewissen Schutz realisieren.

Grundsätzlich aber gilt: Im bewitterten Bereich verwendet man Kalkputz.

 

Stampfelemente von Claytec

 

Logo Steico

Steico Produkte

Natürlich besser dämmen

Alle STEICO Produkte zeichnen sich durch hohe Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit aus.

Bei der Herstellung der Produkte der Firma STEICO steht die Schonung von Ressourcen im Vordergrund. Die natürlichen Materialien, aus denen sie bestehen, tragen nicht nur maßgeblich zur Langlebigkeit der Konstruktion bei, sondern erhöhen auch deutlich das Wohlbefinden innerhalb des Gebäudes.

Mehr zu Produkte von Steico

Thermo Natur - verantwortungsbewusst bauen, gesund wohnen

Thermo Natur

Verantwortungsbewusst bauen, gesund wohnen

Bei der Herstellung der Produkte der Firma Thermo Natur steht die Schonung von Ressourcen im Vordergrund. Sie erhöhen auch deutlich mit unserern Dämmstoffen das Wohlbefinden innerhalb Ihres Gebäudes.

Die THERMO NATUR GmbH & Co. KG verfügt mit ihren Produktlinien THERMO NATUR Dämmstoffe über eine breite Produktpalette für umweltgerechtes Bauen und Sanieren.

Mehr zu Produkte von Thermo Natur

Baustoffe aus Lehm - die Firma ClayTec

Firma ClayTec

Baustoffe aus Lehm

Restaurieren, Erneuern, Wärmedämmen mit Lehm-Baustoffen von Claytec

Räume aus Lehm haben Charakter. Ihre Merkmale sind ihre natürlich-tiefe Schönheit, Echtheit und ihr nachhaltiger Wert. In Lehmräumen kann man sich wohlfühlen und ein gesundes Raumklima genießen.

Die große Produktpalette umfasst Lehm-Trockenbau, Innendämmung mit Lehm, Stampflehm und Mauerwerk und Fachwerksanierung

Mehr zu Baustoffe aus Lehm - Produkte der Firma Caytec